keine fragezeichen, nr. 1

so ein unsinn. er schüttelt den kopf. innerlich. sonst ist es zu anstrengend. so ein mist, denkt er noch einmal und schläft ein.

wilde träume. ein  neuer eisbär im zoo. selbstmord. medienspektakel. tentakel. takelage. segeltörn. ein eisbär als lotse. laotse. ein weiser eisbär. ein weißer eisbär. schlammcatchen. ein grauer eisbär. grönemeier. grönland. grölend. einwortsätze. einwortsätzeverbot. einwortsätzeantiverbotsdemonstration. monstration. monster. satzmonster. monstersätze. monstereinsätze. nichts geht mehr. alles hüpft. alles springt. alles schwimmt. alles sinkt. alles taucht. unter. auf. auf. aufwachen.

herbert fasst mich einfach nicht mehr an. wer ist herbert.

das ist keine stilistik, das ist ihm klar. das ist pures leben, aber ohne authentizität. das ist gar nichts. das ist traum. herbert ist ein idiot. es gibt pustekuchen. gisela hat ihn gepustet. beide schwimmen in den sonnenuntergang. und der mensch bleibt mensch. das ist doof, was hat er mit den beiden zu tun. das ist wirr. wild.

kopfschmerz. was soll das. erzählen sie mir nichts von harten entscheidungen. ich suche nur nach der wahrheit. scheiß auf die wahrheit.

kaffeekapsel durchlöchern, mit heißen wasser verbrühen, ausbluten lassen. ah, leckerer kaffee. expresso, so schnell geht das. noch einen. crema bleibt in der tasse. geschmack ist im tässchen, im wasser, im ausguss. geschmack ist unterwegs in die umwelt, drainage, abwasserkanäle, kläranlage. klar. weg.

weiter. dings hier…essen. oder waschen. oder doch essen. oder essen vorbereiten, dann waschen, dann essen. oder essen vorbereiten, dann waschen vorbereiten, dann essen, dann waschen. oder anders. plan machen. er mag pläne. pläne sind in zeichen gegossene möglichkeiten, optionsscheine auf zukunft. er wird einen plan machen. ja. er wird. dann.

jetzt essen. frühstücken. wichtigste mahlzeit des tages, der woche, des jahres, des lebens. kann ihn. waschen. wird auch überbewertet, klar, weiß er ja alles. säureschutzmantel der haut und so. bisschen gesicht benetzen, unter den achseln… unter den achseln. reicht. nicht übertreiben. kostet ja auch zeit. die fehlt dann beim essen. deo. ganz einfaches für rentner mit empfindlicher haut. jedes nervt nach einer gewissen zeit. fängt an zu jucken. selbst dieses ohne parfüm und tyckwer. ging fast zwei jahre gut. neuerdings nervt auch das. hautarzt. ja genau, weil den das ja interessiert wie sau. sie vertragen kein deo – nehmen sie keins. sie wollen ernst genommen werden – werden sie ernstlich krank. kassenpatient. lieber nicht ernstlich krank werden.

frische wäsche. doch, schon. das kostet und verstört die umwelt nachhaltig wegen des waschmittelausflusses, so what. frische wäsche every day. dafür nachts die vom tag. er hat mal einen ganzen tag damit verbracht, forenbeiträge zu lesen zur persönlichen hygiene. war ein guter tag. von ’stündlich wechseln‘ bis ‚verwächst sich‘ war alles dabei. vor allem bettwäsche und handtücher. einmal nutzen und verbrennen. genau. gläser an die wand. und aus der flasche weiter.

ginge auch. ist aber kein richtiges frühstück. man ist den ganzen tag geschafft. andererseits ist es nur einen frage der übung. klar. klarer. pfefferminz. fangen wir gar nicht erst mit an, sagt er sich. was richtiges essen. ein huhn. ei in der chuck-norris-version. brötchen. morgens werden kohlenhydrate besser vom körper verarbeitet. butter. fett geht immer. seltsam, aber was solls. er hatte mal nur proteine zu sich genommen und fett und hatte mehr als 10 Kilo abgenommen in 6 Monaten. kamen wieder. es gibt so viele genüsse zu essen. und zu trinken. kaffee zum eierbrötchen. blick zur uhr. ja, war abzusehen: zu spät.

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*