Engagement für den Erhalt des Hebammen-Berufs

Meine Lesebühnen- und Impro-Kollegin Michi Skott engagiert sich gerade herausragend für den Erhalt des Hebammen-Berufsstands, der aus finanziellen, versicherungsmathematischen Gründen derzeit akut gefährdet ist und hat deshalb Frau Gröhe, der Ehefrau des Gesundheitsministers, einen Brief geschrieben. http://factsandfaces.de/?p=134

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*