Lesebühne probt den Aufstand mit einem Liederbattle am 29.05., 18:00 Uhr im Werk 3!

Sturmfreie Bühne für die Jungs und/oder Männer der Singe-, Impro- und Lesebühne Ministerium für Satz, Bau und Zeichen ausgerechnet am Herrentag, 29. Mai, im Werk 3 in Schwerin! Das kann ja heiter werden!

„Unbedingt“, sagen Carlo Ihde und Andersen Storm. „Wenn wir den Aufstand proben, bleibt kein Auge trocken und kein Mädchen ungeküsst!“

Ersteres ist ein Versprechen, bei Letzterem kann es sich durchaus um eine Großmäulige-Ansage-mit-nichts-dahinter handeln. Ein Aufstand im Wasserglas. Aber was für einer: Die Herren hauen sich und dem Publikum die Lieder gegenseitig solange um die Ohren bis einer weint. Und das – wenn der Aufstand ordentlich nach Plan läuft – vor Lachen!

Carlo Ihde, geboren in Schwerin um es zwecks Studium in Rostock zu verlassen, ist der heißeste Re-Import seit es verunstaltete Seemannslieder ins immaterielle Weltkulturerbe geschafft haben (werden). Nachdem es ihm als Stamminventar der Rostocker Lesebühne Haus­Lese und als Tastenkasper bei Neptuns Humorwerkstatt nach etwas Bodenständigerem gelüstete, reiht er sich ein in die Runde illustrer Ministerieller, und mit etwas Glück hat er die ein oder andere musikalische Zumutung für Sie auf der Pfanne. (www.youtube.com/watch?v=9hZS62N_648)

Andersen Storm ist ein mecklenburgischer Öffentlichkeitsarbeiter und Ins-Web-Steller, Sänger/Songschreiber, Podcaster/Audioblogger und Lesebühnenautor (Schmalz und Marmelade) mittleren Alters mit Lust auf Meer und neue sowie altbekannte Wortspiele. Er publiziert auch ein privates Weblog unter www.bevorichesvergesse.de.

Für die leisen Töne ist an diesem Abend Michis Welt zuständig. Nicht weil sie das will, sondern muss. Aber das ist eine andere Geschichte, die ganz sicher erzählt werden wird.

Ministerium für Satz, Bau und Zeichen (mfsbz.de) am 29.05.2014, 18:00 Uhr (Achtung! Geänderter Beginn wegen Feiertags) im Werk 3, Domwinkel, in Schwerin, Eintritt 9 Euro

Flattr this!

Ein Gedanke zu „Lesebühne probt den Aufstand mit einem Liederbattle am 29.05., 18:00 Uhr im Werk 3!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*