Zur Lage der Berliner Politik: stehend K. O.

Es bleibt ja kein Argument für das ewig gleiche Immer-so-weiter-Alternativlos-Personalkarussell der Koalitions-Parteivorstände ungezockt.

Nahles muss ihren Posten behalten, weil sie eine Frau ist, sagt Thierses Bart. Aber, so singt es Funny van Dannen, “Auch …“ Und, ja, es ist fast undenkbar, sogar auch eine Frau mit Macht kann, muss jetzt nicht, aber kann alles Mögliche sein.

Und von Söder im Rücken gestärkt zu werden, wie AKK, bedeutet das Gleiche, wie das vollste Vertrauen der Kanzlerin zu haben.

Ende der Durchsage.

PS: Ich darf das alles hier überhaupt nur unreguliert ins Internet schreiben, weil es keine Reichweite hat und somit irrelevant ist. Was erlauben Kanzlerinnennachfolgerinnenkandidatinnen?

Leave a Comment

*